Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 5827972

Vorhaben

Angesichts der Vielfalt der anstehenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen dürfen wir nicht auf den kommenden Wandel warten, sondern müssen ihn aktiv mitgestalten. Aus diesem Grund hat die Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar das Zukunftsprojekt „Wirtschaft 2040 | Südhessen denkt voran“ gestartet.
Wir vertreten die Interessen von rund 65.000 Unternehmen und agieren als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik. Wir sind Gesprächspartner für alle, die Südhessens Wohlstand auch in Zukunft sichern wollen. Gemeinsam möchten wir die drängenden Fragen unserer Zeit angehen:
  • Welche Trends wirken heute, morgen und übermorgen auf unsere Wirtschaft?
  • Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die südhessischen Betriebe?
  • Welche Rahmenbedingungen brauchen Unternehmen, um mit diesen Entwicklungen umgehen zu können?
  • Wie gut ist unsere Region auf die Entwicklungen der Zukunft vorbereitet? Wie machen wir Südhessen fit für den Standortwettbewerb von morgen?
Um fundierte Antworten auf diese Fragen zu finden, setzt das Projekt „Wirtschaft 2040“ auf einen breit angelegten Analyseprozess und einen offenen Dialog. Wir möchten gemeinsam mit der südhessischen Wirtschaft und weiteren wichtigen Stakeholdern aus Politik und Wissenschaft einen Blick auf die aktuelle Lage in unserer Region werfen und herausarbeiten, inwieweit wir auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet sind. Hierauf aufbauend entwickeln wir Lösungsansätze, um die wirtschaftliche Stärke und den Wohlstand unserer Region langfristig zu sichern.

Kontakt